1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Bauchspeicheldrüsenentzündung

Dieses Thema im Forum "Hunde-Gesundheit" wurde erstellt von Hanne, 19 Juli 2014.

  1. Hanne

    Hanne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2006
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Unterfranken
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich war nun schon lange nicht mehr hier, vielleicht kennen mich einige von den "alten" Hasen noch ;)
    .. ich bin Hanne und habe eine 8 Jahre alte Cairn-Terrier Hündin:)
    Meine Aisha war die ganze Zeit ... bis vor 5 Wochen pumperlgesund.


    Mittlerweile geht es ihr wieder besser, aber vor 3 Wochen hatte sie eine schlimme Pankreatitis und war zwei Tage in der Klinik. Sie bekam Infusionen mit Schmerzmittel, Antibiotika und Magenschutz weil sie nichts mehr zu sich genommen hat. Meine Frage wäre, ob jemand ähnliches mit seinem Hundi durchgemacht hat und evtl. Erfahrungen mit dem weiteren Verlauf hat ? Dass die Entzündung wiederkommen kann weiß ich aber wie sieht die Zukunft aus? Muss ich jetzt bei jedem "komischen" Verhalten Angst haben?
    der Klinik bekam ich noch eine Dose Royal canin Diät mit und dann sollte ich mit Hähnchen und Co weiter machen.....
    Die Leukos waren beim letzten Blutbild noch leicht erhöht, aber wesentlich besser als während der Entzündung, der Pankreaswert ist auch deutlich zurück gegangen
    Wir müssen nun in ca. zwei Wochen noch einmal zur Ultraschalluntersuchung und zur erneuten Blutabnahme in die Klinik.......


    Liebe Grüße und danke schon mal :whistle:


     
  2. Hanne

    Hanne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2006
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Unterfranken
    Danke
     
  3. Nachti

    Nachti Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20 September 2007
    Beiträge:
    10.016
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Hallo Hanne,
    bin zwar auch eine von den alten Hasen aber wir beide haben uns noch nicht kennengelernt.
    Es freut mich das du bei uns wieder vorbeischaust.

    Leider kann ich dir bzgl. deiner Frage nicht weiterhelfen.........es sind aber die Daumen und Pfoten gedrückt, das es deiner Maus bald wieder besser geht.

    Halte uns bitte auf laufenden
     
  4. fusselbuerste

    fusselbuerste Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2008
    Beiträge:
    4.786
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Halle
    Erfahrungen habe ich mit dieser Erkrankung nicht.
    Der Hund von einem Kolegen meines Mannes hat jedoch was mit der Bauchspeicheldrüse und bekommt deshalb nur noch rohes Fleisch.
    Ist sicherlich auch nicht die richtige Ernährung ,
    aber Obst und Gemüse darf der Hund auch nicht futtern.
     
  5. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.442
    Ort:
    Hessen
    Google doch einfach mal. Habe ich, als bei meiner Polly Epilepsie aufgetreten ist auch gemacht und ganz viele Infos daraus gezogen.
     

Diese Seite empfehlen