1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

idiopathische epilepsie

Dieses Thema im Forum "Hunde-Gesundheit" wurde erstellt von gabismu, 26 Februar 2012.

  1. gabismu

    gabismu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2012
    Beiträge:
    6.581
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tulln-Umgebung
    Werbung:
    hallo,
    bei meinen vierjährigen schäfermix tina wurde vor zehn tagen idiopathische epilepsie diagnostiziert.
    sie bekommt jetzt 2x tägl. phenobarbital, bis jetzt kein erneuter epi mehr, gott sei dank.
    die nebenwirkungen des med. sind nicht ohne ( ataxie, hinterhandschwäche, müdigkeit ).
    nach 14 tagen blutuntersuchung, auch sollen dann die meisten nebenwirkungen verschwinden u. mein mädchen anfallsfrei bleiben.
    vielleicht hat jemand erfahrung damit, würd mich über antworten freuen.
    danke im voraus :blume2:
    lg gabi
     
  2. Nachti

    Nachti Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20 September 2007
    Beiträge:
    10.033
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien-Umgebung
    AW: idiopathische epiepsie

    tut mir leid für dich und tina. leider habe ich keinerlei erfahrung mit epilepsie
    aber daumen und pfotis sind gedrückt, das ihr das mit dem medi in den griff
    bekommt. am WE ist es immer recht ruhig hier im forum, aber es
    werden sich bestimmt einige melden die damit erfahrung haben, bzw. die
    dir ratschläge geben können.
    wie alt ist denn deine maus ?
     
  3. gabismu

    gabismu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2012
    Beiträge:
    6.581
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tulln-Umgebung
    AW: idiopathische epiepsie

    servus,
    danke für deine netten zeilen. tina wurde im jänner vier jahre.
    da fingen die epis an. blutuntersuchung, mrt, liquoruntersuchung alles o.b.
    vor zehn tagen schob sie in fünf stunden zwei epi, der letzte war generalisiert.
    ich dachte, das wars. danach drehte sie durch, knurrte mich an u. fletschte die zähne. nicht gerade ungefährlich, wenn man bedenkt, sie hat eine beißkraft von 300 kilo.
    zwei tage klinik, einschläfern oder therapie-versuch.
    sie ist sonst ein so liebes wesen, tut keiner fliege was zu leide.
    lt. klinik soll sie mit den med. anfallsfrei bleiben, ansonsten müssen wir uns leider trennen. ich will ihr nicht zumuten, dass sie nur mehr mit beißkorb herum laufen kann, das würd sie psychisch töten.
     
  4. Nachti

    Nachti Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20 September 2007
    Beiträge:
    10.033
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien-Umgebung
    AW: idiopathische epiepsie

    sowas macht mich immer ganz traurig, so ein junger hund und krank.
    die entscheidung ist schon sehr schwer, aber ich denke das du es mit den
    medis in den griff bekommen wirst. hast du auch schon eine zweite meinung
    von einem TA eingeholt ?
     
  5. gabismu

    gabismu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2012
    Beiträge:
    6.581
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tulln-Umgebung
    AW: idiopathische epiepsie

    tina wird in der tierklinik in hollabrunn behandelt, ich hab volles vertrauen zu den ärzten. im dezember kam unser kl. kater maxi unters auto, zertrümmerung des sprunggelenk.
    er wurde auch dort zusammengeflickt, spitze.
    die ärzte meinten, tina hat sich eine chance verdient u. sie sind optimistisch :kuss1:
    ich wünsch es mir auch. von einer minute auf die andere, ist alles anders, schlimm.
     
  6. Nachti

    Nachti Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20 September 2007
    Beiträge:
    10.033
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Werbung:
    AW: idiopathische epiepsie

    wenn du bei dr. schwarz bist, dann bist du auch gut aufgehoben. ich kenne ihn schon seit vielen jahren und er sowie sein team sind nur zu empfehlen.
    ich finde auch das deine maus eine chance verdient hat und drücke ganz fest die daumen
    das es ihr bald wieder besser geht und die medis den gewünschten erfolg haben
     
  7. gabismu

    gabismu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2012
    Beiträge:
    6.581
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tulln-Umgebung
    AW: idiopathische epiepsie

    servus,

    ja wir sind bei dr. schwarz, das gesamte team ist wirklich zu empfehlen.
    ich hab gesehen welchen blödsinn ich geschrieben hab, 36 stunden auf den beinen, da passiert das dann :weinen1
    mein natürlich epilepsie :)
     
  8. gabismu

    gabismu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2012
    Beiträge:
    6.581
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tulln-Umgebung
    AW: idiopathische epiepsie

    ein nettes hallo an alle,

    will mich kurz melden u. übers tinas momentanen zustand berichten.

    die med. wirken, nur ein fokaler anfall vor drei tagen. die nebenwirkungen sind verschwunden. spiegelkontrolle durchgeführt.

    ich wünsche es tina u. uns natürlich, daß sie lange zeit anfallsfrei bleibt :rolleyes:

    lg gabi
     
  9. fusselbuerste

    fusselbuerste Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2008
    Beiträge:
    4.830
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Halle
    AW: idiopathische epiepsie

    Das wünsche ich Deiner Tina auch!
     
  10. gabismu

    gabismu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2012
    Beiträge:
    6.581
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tulln-Umgebung
    AW: idiopathische epiepsie

    Tina bellt :danke:
     
  11. Nachti

    Nachti Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20 September 2007
    Beiträge:
    10.033
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien-Umgebung
    AW: idiopathische epiepsie

    pfotis und daumen sind gedrückt, das tina lange ohne anfall bleibt
    knuddle sie mal von mir
     
  12. gabismu

    gabismu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2012
    Beiträge:
    6.581
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tulln-Umgebung
    AW: idiopathische epiepsie

    :danke: hab ich grad erledigt.
    Ich hab noch immer das Problem, mich damit abzufinden, daß sie nicht mehr die alte Tina ist :weinen1:

    Auch deinen Vierbeinern alles, alles Liebe :umarm:
     
  13. gabismu

    gabismu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2012
    Beiträge:
    6.581
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tulln-Umgebung
    muß ich euch erzählen, hab heute den Blutbefund von Tina bekommen....alle Werte liegen im Normalbereich....daß war noch nie der Fall....ich bin happy :love:(y):)
     
  14. svala

    svala Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31 März 2012
    Beiträge:
    1.053
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ruhlsdorf / Nuthe-Urstromtal
    Ich freu mich so für euch beide..drück euch weiterhin alles was man drücken kann.;)
     
  15. gabismu

    gabismu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2012
    Beiträge:
    6.581
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Tulln-Umgebung
    danke....ganz, ganz lieb von dir :love:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - idiopathische epilepsie
  1. Bella025
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    3.696
  2. tatchen
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.189

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden