1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Infos vor dem Aquarium kauf

Dieses Thema im Forum "Haltung und Pflege" wurde erstellt von samir88, 12 April 2017.

  1. samir88

    samir88 Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2017
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hey Leute, habe eine Frage zum Aquarium und dachte mir das ich es hier am besten unterbringe :)

    erst neulich war eine Geschäftsfeier bei meiner Cheffin zuhause. War eine wirklich tolle feier mit vielen Snacks und auch ein paar Cupcakes :) Was mir aber am besten gefallen hat war das große Aquarium mit vielen kleinen Quallen drin! Das hat bei mir sofort Eindruck gemacht und hat sich jetzt in meinem Kopf festgesetzt. Habe mit meinem Mann über das Thema gesprochen und er hat mir grünes licht gegeben! :) Allerdings soll ich mich erst darüber Informieren, was denn so alles auf mich zukommen wird und wie die Haltung des Aquariums abläuft.
    Deshalb würde ich euch gerne eure Meinung und Erfahrungen dazu hören und zusammentragen sodass ich mir vielleicht eine Liste erstellen kann die mich immer daran Erinnern wird :)
    Wär euch unendlich dafür dankbar!

    Viele Grüße
     
  2. myrtice48

    myrtice48 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2016
    Beiträge:
    17
    Hi samir88,

    so ein Aquarium kann schon viel Arbeit sein. Du musst bedenken das du einen Filter für das Wasser einsetzen musst, das Wasser mindestens jeden Monat einmal auswechseln, Das Aquarium von innen Säubern, natürlich das Futte für die Quallen (oder Fische). Den stress könnte man schon mit der Haltung eines Haustieres vergleichen :) Jedoch lohnt es sich auch genau so! Das Aquarium ist einfach ein Hingucker. Es bringt auch ein ganz anderes Feeling ins Haus, das man nicht so einfach beschreiben kann.
    Ich kann dir so ein Aquarium nur empfehlen! Der Aufwand und die Haltung wird sich auf jedenfall lohnen!

    Grüße
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 April 2017
  3. Nachti

    Nachti Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20 September 2007
    Beiträge:
    9.967
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Habe auch ein Auquarium mit Fischen. Kann mich dem vorher geschriebenen nur anschließen.
    Es gibt schon genug arbeit, wenn man es schön haben möchte.

    Bei mir kommt noch dazu, das ich Schnecken drinnen habe, die ich scheinbar mit neuen Pflanzen
    eingeschleppt habe. Die sind recht hartnäckig. Dann habe ich noch Fadenalgen mit denen ich im
    Moment kämpfe.

    Also Wasser und Fische oder Quallen rein und das war´s spielt es nicht.

    Solltest du dich aber dafür entscheiden, wünsche ich dir viel Spass und Freude damit und würde mich
    über ein Foto freuen.
     
    SanfterRiese gefällt das.
  4. Chicha

    Chicha Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    1.948
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Strasshof
    Auf keinen Fall mit einem Salzwasseraquarium beginnen (wegen der Quallen).

    Ansonsten kann ich mich den vorherigen Meinungen nur anschließen. Es ist wunderschön, aber natürlich auch Arbeit (und nicht zu wenig, zumindest zu Beginn). Auch unbedingt darauf achten, dass das Aquarium VOR dem Fischbesatz "eingefahren" werden muss, was bis zu 3 Wochen dauern kann (Stichwort: Nitrikpeak).

    Keinesfalls zu viele Fische einsetzen und VORHER darüber informieren, welche Fische zusammen passen (es gibt unverträgliche Fische und Räuber) und welche Wasserhärte, Temperatur, Beckengrösse , welchen Bodengrund und welche Einrichtung (Wurzeln, Steine, Höhlen) etc. sie brauchen und ob es Schwarmfische sind. In den meisten Tierhandlungen darf man sich nicht auf das "Wissen" der Verkäufer verlassen.
     
    SanfterRiese und Nachti gefällt das.
  5. samir88

    samir88 Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2017
    Beiträge:
    16
    Das das Aquarium vor dem Fischbesatz eingefahren werden muss ist mir ganz neu. Werde mich nun intensiv darüber Informieren. Ich glaube der Aufwand ist gut überschaubar :)
    Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten.
    Frohe Ostern!
     
    Nachti gefällt das.
  6. Chicha

    Chicha Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    1.948
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Strasshof
    Das ist am wichtigsten beim Aquaristikbeginn, dass das Aquarium eingefahren wird, da Dir ansonsten die Fische durch den Anstieg des Nitritgehaltes (so genannter Nitritpeak) sterben würden. Dieser Nitritpeak kommt ca. 2-3 Wochen nachdem das Aquarium fertig incl. Wasser, Pflanzen und Filter (ohne Tiere!!) eingerichtet wurde.

    Der Anstieg des Nitritgehaltes wird durch laufenden Wassertest beobachtet und dadurch merkst Du auch, wenn die Gefahr vorbei ist. Auch vorsichtige Wasserwechsel sind in dieser Zeit erforderlich. Vorsichtig (1/3 alle paar Tage) aus dem Grund, da Du ansonsten die guten Bakterien, die das Aquarium benötigt, wieder ausschwemmst.

    In den Zoohandlungen werden oft Mittelchen angeboten, die einen sofortigen Fischbesatz ermöglichen sollen. Bitte Finger weg davon!! Kostet nur Geld und hilft nicht wirklich. Der Aquarienstart dauert nun mal seine Zeit und diese Geduld muss man aufbringen. Auch wenn es oft schwer fällt*g*
     
    Angel56, SanfterRiese und Nachti gefällt das.

Diese Seite empfehlen