1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Allergie bei meinem Hund

Dieses Thema im Forum "Hunde-Gesundheit" wurde erstellt von lale2502, 18 Juni 2015.

  1. fusselbuerste

    fusselbuerste Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2008
    Beiträge:
    4.786
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Halle
    Werbung:
    Eine Besserung bei Allergikern kannst Du nicht an der Zeit aus machen!
    Natürlich kann man ein Tier sensibilisieren.
    Das braucht jedoch Zeit!
    Und Sorry , aber Du scheinst nicht wirklich zu wissen auf was Dein Hund reagiert.
    Mir fehlen da richtige (Allergie) Fakten um Deiner Fellnase helfen zu können!

    Das was Du beschreibst klingt mir mehr nach Bauchspeicheldrüsen Erkrankung.
    Da nimmt ein Hund ab/ oder zu!
    Reagiert mit Fellausfall und Medikamende schlagen an!

    Bei einer Allergie, ist ein Juckreiz da, aber es hilft sicher keine Spritze.
    Das wäre mir NEU!

    Übrigends kannst auch mal Google befragen!
    Schau mal hier!
    http://www.nutriscan.anidom.eu/nss/futtermittel/nachweis
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2015
    Katzenfan08 gefällt das.
  2. lale2502

    lale2502 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2015
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    weiblich
    da fehlen mir die Worte der TA hat nach der ersten Blutuntersuchung festgestellt das der Hund auf Rind Schwein und Geflügelfleisch allergisch reagiert bei der zweiten ist noch Baüme Kräuter und gras rausgekommen was ist daran eine aussage von dir ich hätte keine Ahnung auf was mein Hund allergisch ist gut das einzige ist das ich nicht genau weiss ob er gegen Buche esche Flieder oder sonst eine Baumart und das ist auch ziemlich egal.
     
  3. fusselbuerste

    fusselbuerste Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Februar 2008
    Beiträge:
    4.786
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Halle
    Sorry ist sicher falsch rüber gekommen.
    Durch die Blutuntersuchungen wird doch nur festgestellt das Deine Fellnase gegen diese Nahrungsmittel Antikörper entwickelt hat!

    Sind denn die Bauchspeicheldrüsenwerte im grünen Bereich?

    Wenn Hundi auf Bäume und Kräuter reagiert , darfst auch nicht jedes Öl nehmen!
    Deshalb mußt genauer wissen auf was Schnuffi reagiert!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen