1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Schwarzkümmelöl gegen Zecken???

Dieses Thema im Forum "Hunde-Gesundheit" wurde erstellt von jinxx, 30 März 2017.

  1. jinxx

    jinxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2014
    Beiträge:
    29
    Geschlecht:
    weiblich
    Werbung:
    Hallo allerseits,

    ich konnte mich gerade auf Focus-Medical über Schwarzkümmelöl informieren und bin richtig begeistert von dem Zeug. Wusste bis jetzt gar nicht, dass es auch gegen Zecken sehr effektiv ist.

    Ich hab mich ein wenig umgeschaut und konnte das Öl auf Schwarzkümmelöl finden. Ich würde aber auch gerne eure Meinungen hören-Ist es wirklich so gut wie man sagt, benutzt es jemand von euch und was könnt ihr mir über die Wirkungen/Anwendungen sagen? Freue mich auf eure Antworten

    Vielen Dank
     
  2. SanfterRiese

    SanfterRiese Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Februar 2005
    Beiträge:
    5.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Hallo

    Ich bin gestern auch dadrauf gestoßen
    Unser Kater sitzt , trotz Spot On VOLL mit den biestern
    Die Hunde komischerweise nicht ....
     
  3. myrtice48

    myrtice48 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2016
    Beiträge:
    17
    Schwarzkümmelöl hilf gegen Allergien, Schlafstörungen, Blutthochdruck und ein schwaches Immunsystem. Allerdings was Hunde dran vorteilhaften Nutzen ziehen ist mir jetzt Neu. Würde mich auch sehr interessieren!
     
  4. Arthos

    Arthos Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2009
    Beiträge:
    252
    Schwarzkümmelöl hilft Arthos sehr. Ich habe, und das basiert auf meiner Erfahrung mit Arthos, große Schwierigkeiten mit chemischen Mitteln. Ich habe irgendwann solch ein Zeckenhalsband ausprobiert und Arthos explodierte die Haut. Andere Fellnasen vertragen das, meiner eben nicht. Schwarzkümmelöl ist ein natürliches Produkt. Statt 30 Zecken musste ich Arthos nur 3 "raus puhlen". Kokosöl ist auch nicht schlecht. Kann ins Futter gegeben werden oder, so mache ich das, die Innenschenkel damit einreiben. Manche schwören auf Bernsteinhalsbänder gegen Zecken. Wenn ich ein ranking erstellen müsste, wäre Schwarzkümmelöl ganz oben auf der Liste.
     
  5. Nachti

    Nachti Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20 September 2007
    Beiträge:
    10.044
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Recht herzlichen Dank für die Info, ich werde jetzt auch das Schwarzkümmelöl ausprobieren
     
  6. lavendelrose

    lavendelrose Mitglied

    Registriert seit:
    2 August 2019
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo, ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht hat doch wer Erfahrungen damit. Mein Cousin wurde letztens von einer Zecke gebissen und er ist nicht geimpft...kurz darauf hatte er Fieber. Muss man sich dann sorgen machen? Er wollte nicht zum Arzt...
     
  7. Chicha

    Chicha Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    1.980
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Strasshof
    Also ICH würde mir schon Sorgen machen
     
  8. SanfterRiese

    SanfterRiese Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24 Februar 2005
    Beiträge:
    5.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Salzburg
    Eine impfe hält ja keine zecken ab und schützt auch nicht vor Borreliose.....
    Demnach wäre ein Besuch beim Arzt sicher sinnvoll gewesen .....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden