1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Küken schlüpfen *LIVE*

Dieses Thema im Forum "Hühner, Enten & Co" wurde erstellt von Tierchen, 7 März 2007.

  1. Tierchen

    Tierchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    64
    Werbung:
    Hallo,

    am Freitag ( 9. 03 ) ist es so weit, die Küken werden anfangen zu schlümpfen. Auf meiner Homepage könnt ihr dann Live Bilder sehen. Müsst auf " Meine Kunstbrut - Live " klicken.

    Jetzt findet ihr dort noch keine Bilder nur etwas Text. Am Fr. schreibe ich hier dann noch mal rein um allen bescheid zu geben wenn es soweit ist.

    Gruß die werdende Mama
     
  2. Ralf

    Ralf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2006
    Beiträge:
    1.163
    hallo

    *lach* okay, ich werd sicher mal gucken, und drück die Daumen, das
    sie alle aus dem Ei rauskommen.
    Hast du dir schon überlegt, was du tust, wenn ein Küken es alleine
    nicht schafft?
    Trotz aller Meinungen, man solle ihnen nicht helfen, hab ich es getan.
    Und es kamen gesunde Küken dabei raus.
    Ist wieder ein Diskussionsthema. ;)

    Viele Grüße
    Ralf
     
  3. Tierchen

    Tierchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    64
    Eigl. sollte man es nicht tun, aber wenn man dann so ein Küki sieht das nicht rauskommt tut einem das doch so leid... und man will es nicht unter qual im Ei sterben lassen. Einem musste ich mal helfen Eihaut war am Flaum festgeklebt und es konnte sich nicht losreisen, und das war dann aber leider gestorben da es dann doch etwas schwach war.

    Aber einem habe ich letztes Jahr geholfen der ist zum stolzen hahn geworden (der Bruder ) der ein Zuhause hat.
     
  4. Ralf

    Ralf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2006
    Beiträge:
    1.163
    hallo

    ja, die Luftfeuchtigkeit muss hoch genug sein, sonst kleben sie gern fest und es verklebt sich, so das sie sich zu Tode quälen.

    Viele Grüße
    Ralf
     
  5. Tierchen

    Tierchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    64
    weiß ich schon :) waren auch 90%
     
  6. Ela

    Ela Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2006
    Beiträge:
    2.005
    Werbung:
    Warum, bitte schön, sollte man ihnen nicht helfen, wenn sie doch gesund sind? Das ist mir ein Rätsel!!!

    Ich habe unserem damals auch etwas geholfen, und?
    Es ist ein schöner großer kräftiger Hahn geworden!

    Bilder, wo er komplett ausgewachsen ist, habe ich leider nicht. kann ich aber machen ;).

    Ich halte zum Beispiel auch 2 Hähne zusammen. Soll angeblich ja auch nicht gut sein, bzw. nicht funktionieren. Auch kein Thema!

    Also, wenn es jemand weiß, bitte ich um Antwort! Bin neugierig, warum man nicht helfen sollte!
     

    Anhänge:

  7. Tierchen

    Tierchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    64
    Huhu, eigl. sollte man nicht helfen, weil es die Küken zu 90% dann nicht überleben.

    Aber ich helfe ja auch ab und zu.

    Meine Hähne vertragen sich auch, doch ich habe nur 4 Hennen und 2 davon werden so geliebt das sie eben 30 mal am Tag begattet werden und die Mia tut mir richtig leid. Flora hat nur noch einen dreckigen zerfetzten Rücken.
     
  8. Ralf

    Ralf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2006
    Beiträge:
    1.163
    hallo Ela

    Es hält sich halt hartnäckig die Meinung, das so eine gewisse natürliche
    Auslese stattfindet.
    Und das es dann halt eben nur die kräftigtsen schaffen, das Ei zu verlassen.
    Mag schon sein, das es Gründe dafür gibt, weil die Natur dieses Gesetz
    auch kennt.
    Aber unsere Haustiere stehen nich mehr in einem evolutuionären
    Prozess, der verlangt, das sie gleich topfit sein müssen.
    Und wer weiss, ob diejenigen, die mit der Brutmaschine ausbrüten,
    nicht Fehler bez. der Luftfeuchtigkeit machen, und den Tieren dadurch
    kaum eine Chance lassen.
    Jedenfalls ist diese Meinung auch in Fachforen weit verbreitet, das man nicht helfen soll.

    das mit den Hähnen kann funktionieren wenn die Herde gross genug
    ist, und sie sich auch aus dem Weg gehen können.
    Hühner haben eine Rangordnung wie Hunde auch, und sie ist wesentlich strenger als die bei Hunden..bspw.
    Es kann über eine zeitlang funktionieren mit zwei Hähnen, und irgendwann eskalieren, wenn die Faktoren dazu da sind.

    Viele Grüße
    Ralf
     
  9. Tierchen

    Tierchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    64
    Ich denke das meine Hähne sich immer vertragen werden. aber eben die Hennen

    Ich hüpf mal hoch, Feuchtigkeit in der Brutmaschine wieder erhöhen.
     
  10. Tierchen

    Tierchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    64
    Entweder lassen sich die kleinen lange Zeit oder ich werde keine Küken das Wochenende bekommen :(
     
  11. Haustier-Fan

    Haustier-Fan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2007
    Beiträge:
    275
    Is ja geil!!! *grins
    Ich werde mich auf dem Laufendem halten...
     
  12. Tierchen

    Tierchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    64
    Aus den bilder wird nichts... schlüpft keins
     
  13. Ralf

    Ralf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2006
    Beiträge:
    1.163
    hallo

    Das näcstemal klappt es bestimmt, und die besten Jahreszeiten für den Kükenschlupf sind das Frühjahr und der Sommer.

    *daumendrück*

    Viele Grüße
    Ralf
     
  14. Tierchen

    Tierchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Februar 2007
    Beiträge:
    64
    Ja ich denke das Mia es besser macht als meine Bruma
     
  15. Ela

    Ela Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2006
    Beiträge:
    2.005
    Eine meiner Hennen hat auch schön brav auf den Eiern gesessen. Anfänglich auf 10 Stück. Ja, und was ist daraus geworden? Eins ist geschlüpft, bei den anderen hat es auch nicht geklappt.
    Ich hätte gar nicht gedacht, dass es so schwer ist, Hühnernachwuchs zu bekommen :rolleyes:.

    Für die Hennen ist das natürlich kein Spaß! Vielleicht solltest Du Dir ein paar mehr Hühner anschaffen, dass die einzelnen nicht so viel leiden müssen. Wenn es mehr Hennen sind, haben die Hähne einfach mehr zu tun.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Küken schlüpfen *LIVE*
  1. tierefürlenchen
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    778
  2. Ronja11
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    3.906
  3. Ruth
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    3.683

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden