1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Freilauf

Dieses Thema im Forum "Degus" wurde erstellt von MiZschie, 27 August 2006.

  1. MiZschie

    MiZschie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2006
    Beiträge:
    102
    Werbung:
    Beim Freilauf bitte bsonders gut aufpassen. Degus nagen alles, was ihnen zwischen die Zähne kommt. Möbel, Kabel, Teppiche, Tapeten, Pflanzen (die übrigens sehr giftig sein können) usw. wer also besonders wert auf ein schönes gepflegt aussehendes Zu Hause legt, sollte sich eine Anschaffung besonders gut überlegen.

    Die Tiere sollten, wenn man ihnen Freilauf im Zimmer gewährt so zahm sein, das sie alleine wieder in den Käfig zurückgehen, oder auf den Menschen klettern, damit man ihn wieder zurück in den Käfig setzen kann.
    Denn ein Degu lässt sich kaum einfangen und weine Jagd auf das Kleine Tier bringt ihm unnötigen Stress.

    Man sollte auch auf den geschlossenen Raum achten. Angekippte Fenster können zur Todesfalle werden, ebenso wie angelehnte Türen, die man unbedacht schließt. Degus können sich durch alle Ritzen quetschen.

    Alleine lassen sollte man die Kleinen beim Freilauf nicht. Aber das sollte einem Tierhalter ja klar sein, das überall Gefahrenquellen sein können, an die man erst gar nicht denkt.

    Viele Degus wollen gar keinen Freilauf. Bei unseren steht oft der Käfig auf, aber sie machen keine anstalten auch nur von aussen über den Käfig zu klettern.






    Wichtig ist halt, dass

    a. die Tiere einigermaßen zahm sind und freiwillig wieder zurück in ihren Transportbehälter gehen (eine regelmäßige Einfangjagd bringt dem Tier und dem Menschen nix...)

    b. keine Kabel oder andere elektrische Gerätschaften herumstehen oder –liegen. Die Tiere vergreifen sich wirklich an allem.... Plastik wird ebenso gerne zernagt wie Holz, und ist sehr schädlich. Auch bei Pflanzen ist größte Vorsicht geboten, denn oft sind sie für die Tiere giftig!

    c. der Raum, in dem die Tiere laufen, geschlossen bleibt, solange sie draußen sind. Sonst könnt Ihr sie in der ganzen Wohnung suchen. Und glaubt mir: sie quetschen sich in den schmalsten Spalt und hinter die engste Schrankwand!

    d. man anwesend ist. Laßt die Tiere beim Freilauf niemals unbeaufsichtigt! Habt Ihr mehr als drei Degus, empfiehlt sich, zu zweit auf die Tiere aufzupassen, sie wuseln sehr schnell umher und springen können sie 1a!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden