1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Meine Glückskatze - Tiggy -

Dieses Thema im Forum "Katzen-Forum Allgemein" wurde erstellt von Katzenmamma, 23 August 2014.

  1. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.405
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Auf den Bildern kann man es wirklich gut sehen :(
    Gegen Arthrose gibt es Globulis (Rhus Toxicondendron) aber das hilft ihr ja nun auch nicht mehr wirklich.;)
     
    BOOMEK, minimaus, Leonchen und 2 anderen gefällt das.
  2. pudelhanne

    pudelhanne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Februar 2015
    Beiträge:
    161
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Darmstadt
    bärbelchen macht es euch so schön wie es nur geht.mir tut tiggy so leid.

    gib ihr ein küsschen von mir.

    deine pudelhanne ich bin bei euch.
     
    minimaus, Leonchen und Katzenmamma gefällt das.
  3. minimaus

    minimaus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2013
    Beiträge:
    714
    Geschlecht:
    weiblich
    geniesst die Zeit zusammen....schnief......
     
    BOOMEK, Leonchen und Katzenmamma gefällt das.
  4. Katzenmamma

    Katzenmamma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    744
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Pforzheim
    oh ja, das werden wir, denn nun ist jeder Tag mit ihr,
    ein Geschenk für mich.
     
  5. Sepp6

    Sepp6 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Januar 2013
    Beiträge:
    100
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Grafing bei München
    Hallo Katzenmamma,
    wie geht es denn der lieben Tiggy?

    Leider haben wir nichts mehr von dir gehört.
    Sepp
     
  6. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.405
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Ich habe auch an Katzenmama und Tiggy gedacht.
    Hoffe aber, dass noch alles im grünen Bereich ist und sie einfach viel um die Ohren hat.
     
  7. Leonchen

    Leonchen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2011
    Beiträge:
    2.552
    :unsure:..ich finde wen sie sooo still ist das etwas ist, weil sie normalerweise immer schreibt! Wir werden es noch hören!!:unsure:
     
  8. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.405
    Ort:
    Hessen
    Das habe ich mir auch gedacht, da kann was nicht im grünen Bereich sein, obwohl ich es doch sehr hoffe.
     
  9. Katzenmamma

    Katzenmamma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    744
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Pforzheim
    Hallo Sepp, heute vor 6 Wochen bekamen wir diese Hammerdiagnose
    und ja, meine Tiggy lebt noch, hat noch Lebensqualität,
    aber manchmal übermannt mich doch die Traurigkeit,
    denn
    Da ich wohl am WE wieder ein neues Fläschchen Metacam brauche,
    habe ich die Tage bei der TA angerufen und ihr u.a. berichtet,
    wie es Tiggy momentan geht.

    Habe ihr auch berichtet, dass nun beim laufen der Rücken sich wölbt,
    also die Wirbelsäule sich wohl nach oben verschiebt, aber Tiggy trotzdem tapfer immer noch läuft und auch Treppen steigt.

    Sie meinte, wenn Tiggy mal keine Treppen mehr steigen würde, dann wäre Gesprächsbedarf...................

    Sie wünschte mir noch eine intensive und schöne Zeit mit Tiggy und hofft auch, dass ich mich noch "lange" nicht melde, um ihr mitzuteilen,
    dass es soweit ist...................

    und so ging es mir dann am Dienstag, den 28.07.
    habe dies einer Freundin geschrieben:

    Wo soll ich hin mit meinen Tränen, die mir momentan übers Gesicht laufen, denn ich sehe wie meine Tiggy große Schwierigkeiten hat, wenn sie sich hinsetzen und dann hinlegen will, wie ich sehe, dass der Fuß dabei ganz schief steht und wie ich sehe, wie sie ihn dann noch schräger stellt, um nach unten zu kommen, oder wie ich sehe, dass wenn sie frißt,
    nur noch die Vorderpfötchen am Boden liegen und das Hinterteil nach oben ragt, weil sie sich so nicht mehr hinlegen kann zum futtern.

    Aber meine Tiggy kämpft, denn ob dieser großen Behinderung läuft sie tapfer durch die Wohnung, auch noch die Treppen und hüpft noch auf die Couch und ins Bett. Appetit hat sie auch noch.

    Nur vormittags ist sie sehr unruhig und legt sich von einem Liegeplatz auf den anderen, dabei miaut sie auch ab und an, findet irgendwie keine Ruhe,
    erst nachmittags geht sie dann für 2-3 Std. nach oben in mein Bett um zu schlafen.

    Der Garten wurde heute morgen auch kurz inspiziert, aber da das Gras nass war und es gewindet hat, ging sie gleich wieder rein.

    Mein Mann hätte morgen einen Klassenausflug zur Bundesgartenschau,
    hat ihn aber wegen Tiggy abgesagt, denn ich habe ihm inbrünstig zu verstehen gegeben, dass wir Tiggy nicht 8-10 Std. alleine lassen dürfen,
    weil wir ja nicht wissen, wann es soweit ist,
    wie lange die Gelenke und die inneren Organe noch mitspielen.
    Mein Mann hat mich verstanden und auf den Ausflug verzichtet.

    Meine Heil- und Kostenplan für die Weiterbehandlung beim ZA ist gestern auch bestätigt von der Kraka angekommen.
    Habe aber heute beim ZA angerufen und ausrichten lassen, dass ich momentan keine 1 1/2 Std. Sitzung plus An- und Abfahrt von nochmal 1 Std. vllt. auch Wartezeit von 1/2 Std. einrichten kann,
    weil ich meine Tiggy nicht so lange alleine lassen möchte.

    Die Sprechstd.-Hilfe richtet es ihm aus und auch dass er mich diesbez. zurückrufen kann.

    Die Krebsgeschwulst ist gewachsen und die Wirbelsäule schiebt sich beim laufen schon nach oben und Tiggy legt sich oft vor mich hin, legt die Vorderpfoten auf den Boden und reckt mir ihr Hinterteil entgegen, als wolle sie mich bitten, da mal hinzuschauen und ihr das wegzumachen.

    Heute zehrt mir das alles an den Nerven und ich bin sehr traurig.

    Doch meine Tiggy ist tapfer, aber wie lange noch?
    und wieder laufen sie meine Tränen......................

    werde gleich 2 homöopathische Beruhigungstabletten schlucken, damit ich aus diesem momentanen Tief wieder rauskomme.

    Das habe ich ihr dann am nächsten Tag geschrieben:

    Heute habe ich mich wieder gefangen und bin mir sicher,
    dass meine Tiggy trotz dieser starken Behinderung noch Lebensqualität hat
    und sie darum dieses Leben noch ausschöpfen darf, bis sie mir zeigt,
    dass es nicht mehr geht.

    Gebrochen hat sie gestern und vorgestern auch, aber da sie sich in letzter Zeit sehr oft putzt, schiebe ich das nicht darauf, dass sie nun vom Magen her das Metacam vllt. nicht mehr verträgt, sondern darauf, dass die Haare auf diesem Wege wieder raus müssen aus dem Magen.

    Ich verbringe sehr viel Zeit mit ihr und lasse meinen Haushalt liegen,
    mache nur das Allernötigste um nahe bei ihr zu sein.

    Ich möchte, kann sie noch nicht gehen lassen, denn sie frißt doch noch, geht noch kurz in den Garten, hüpft noch auf die Couch im Wohnzimmer, im Hobbyraum und in mein Bett und geht noch die Treppen hoch und runter, frißt auch noch gut, Stuhlgang ist auch ok und sie trifft wieder ins Kaklo, also hat sie doch noch Lebensqualität!!!

    Aber das tägliche - wie lange noch? - das zehrt sehr an meiner Psyche.

    Hier liegt sie im Garten und auf der Treppe und da sieht man es deutlich
    dass sie das Füßchen nicht mehr an sich legen kann:

    Tiggy im Garten.jpg

    Tiggy.jpg
     
    pudelhanne und Leonchen gefällt das.
  10. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.405
    Ort:
    Hessen
    Ich kann Dich gut verstehen, Du leidest momentan mehr als Tiggy. Das geht sehr an die Substanz und seelische Verfasssung. Musst auch auf Dich acht geben, brauchst Deine Kraft auch.

    So lange man das Gefühl hat, dass ein Tier noch nicht bereit ist zu gehen, kann man auch nicht los lassen oder erlösen, denn dann käme man sich wie ein Mörder vor. Dennoch ist es nervenzermürbend.
    Ich finde es schön, dass Ihr, Du und Dein Mann Euch da so einig seid und Tiggy nicht mehr länger alleine lasst.

    Wünsche Dir viel Kraft und das der Anruf bei der TÄ wirklich noch lange auf sich warten lässt.
     
    pudelhanne, BOOMEK und Leonchen gefällt das.
  11. Sepp6

    Sepp6 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Januar 2013
    Beiträge:
    100
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Grafing bei München
    Hallo Katzenmamma,

    danke, dass du uns über Tiggy berichtet hast.
    Deine tiefe Verbundenheit mit der lieben Tiggy kann ich nachvollziehen.
    Und weiß auch wie schwer es ist, den richtigen Zeitpunkt für den letzten Gang zu entscheiden.

    Auch ich wünsche dir viel Kraft und dass du es einrichten kannst, möglichst viel Zeit mit deiner geliebten Tiggy zu verbringen.

    Sepp
    aus Grafing bei München
     
    pudelhanne, BOOMEK, Katzenmamma und 2 anderen gefällt das.
  12. Katzenmamma

    Katzenmamma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    744
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Pforzheim
    Danke und ja ich hoffe auch, dass dieser Tag - X - noch sehr lange auf sich warten läßt.

    Danke Spepp,
    ich richte es oft ein, viel Zeit mit meiner geliebten Tiggy zu verbringen.
     
  13. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.405
    Ort:
    Hessen
    Wir sind hier für Dich da wenn Du jemanden zum zu hören brauchtst.
     
    pudelhanne, Leonchen und Katzenmamma gefällt das.
  14. Katzenmamma

    Katzenmamma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    744
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Pforzheim
    Danke, komme gerne darauf zurück, wenn ich nicht mehr weiter weiß und jemanden zum reden brauche.
     
    pudelhanne und Leonchen gefällt das.
  15. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.405
    Ort:
    Hessen
    Jederzeit
     
    pudelhanne, Katzenmamma und Leonchen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen