1. Willkommen im freundlichsten Forum für alle Tierfreunde!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über Hunde, Katzen, Kaninchen, Pferde

Meine Tiggy ist gestern um 16.21 Uhr über die Regenbogenbrücke gelaufen

Dieses Thema im Forum "Regenbogenbrücke" wurde erstellt von Katzenmamma, 26 August 2015.

  1. Katzenmamma

    Katzenmamma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    744
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Pforzheim
    Werbung:
    Liebe Tierfreunde

    Meine Tiggy kommt heute, wieder zu mir nach Hause.

    Die Frau vom Rosengarten rief mich an und sagte mir,
    dass sie mir heute gegen Abend die Urne mit den Gebeinen meiner Tiggy, persönlich nach Hause bringt,
    denn gestern hat sie sie im Rosengarten abgeholt.

    Darauf freue ich mich sehr, habe darum gerade den Urnentisch,
    auf dem ja schon meine Sissi steht, schön und neu dekoriert und das Plätzchen für sie freigelassen.

    Kann leider erst morgen Bildchen davon machen,
    da mir heute vormittag meine Kamera in das große Trinkgefäß,
    das ich für Tiggy immer unter dem großen Kratzbaum an der Treppe stehen hatte, reingefallen ist,
    als ich ein T-Shirt mit hochnehmen wollte, das ich auch darauf gelegt habe, zum mithochnehmen.

    Habe die Kamera sofort aus dem Wasser geholt und trocken gefönt und bin dann ins Fotogeschäft damit,
    um zu retten was noch zu retten ist.
    Aber leider war nichts mehr zu machen und darum habe ich mir sofort eine NEUE bestellt,
    die morgen erst, da neu bestellt, geliefert wird und ich sie dann abholen kann.

    Gottlob hatte ich die Speicherkarte wo alle Bilder drauf sind ab 2014 bis zu ihrem Todestag nicht in der Kamera,
    da ich mir eine neue Karte gekauft hatte, wo erst ein Bild von mir drauf war,
    das wir gleich im Fotogeschäft gemacht haben, als ich sie mir gekauft habe.

    Nun mache ich etwas Büroarbeit, denke intensiv an meine Tiggy
    und freue mich darauf, dass ich sie heute noch in die Armen nehmen kann,
    weil sie wieder zu mir, wenn auch körperlos in einen schönen Urne,
    nach Hause kommt.
     
  2. Katzenmamma

    Katzenmamma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    744
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Pforzheim
    Tiggy ist wieder zu Hause.

    Heute vor einer Woche ist sie für immer eingeschlafen und wurde 3 1/2 Std. später abgeholt und anderntags in den Rosengarten zur Kremierung gefahren.

    Vorhin kam sie in ihrer schönen gelben Urne wieder nach Hause
    und ich habe sie in meine Arme genommen und feste an mein Herz gedrückt.
    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Es lag auch ein Schreiben vom Rosengarten dabei,
    wo folgendes Gedicht für mich von Tiggy drinsteht:

    "Ganz weit draußen am Ende des Regenbogens
    werde ich auf Euch warten,
    werde sitzen bleiben und innehalten,
    damit ihr nicht seht und nicht zu früh erfahrt,
    mit welcher Sehnsucht ich Euch erwartet habe."


    Dann lag noch eine Karte dabei auf der steht:

    "Erinnerungen sind kleine Sterne,
    die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten."


    Und ich möchte meiner Tiggy hier eine Nachricht ins RBL schicken,
    die da lautet:

    Wenn ich das Gute in meinem Leben zusammenzähle,
    zähle ich Dich liebe Tiggy, zweimal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 September 2015
    FirstDay, Allroundtalent, BOOMEK und 5 anderen gefällt das.
  3. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.589
    Ort:
    Hessen
    Hat mich zu Tränen gerührt.
     
    FirstDay, minimaus, Leonchen und 2 anderen gefällt das.
  4. Katzenmamma

    Katzenmamma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    744
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Pforzheim
    Nun steht meine Tiggy in der gelben Urne
    bei ihrer Sissi die seit 1 Jahr in der roten Urne,
    schon ihren Ehrenplatz bei mir zu Hause hat.

    Habe meine ältere Kamera genommen und davon einige Bilder gemacht:

    Urnentisch 2.JPG


    auf der Liegefläche von einem ihrer Kratzbäume habe ich die Haare ,
    von Gismo, Sissi und Tiggy, zur Erinnerung an ihre Fellfarben liegen,
    sowie Schnurrbarthaare und Krallen, die ich immer mal wieder in der Whg. gefunden habe.
    Sogar das letzte kleine Geschäft von Tiggy, habe ich aus der Katzentoilette genommen und in ein Plastiktütchen getan, es liegt links oben,
    ja man kommt auf Ideen, wenn man in Trauer ist, die nicht nachvollziehbar,
    für mich aber jetzt Kleinode sind.

    Haare v. Tiggy + Sissi + Gismo.JPG


    ihre Spielsachen und den Lieblingskratzbaum von Tiggy habe ich rechts neben den Urnentisch
    zur Erinnerung, auf den Boden gestellt:

    Kratzbaum und Spielsachen.JPG


    und das war ihre Katzentreppe, die ich noch vor einigen Wochen für Tiggy gekauft habe,
    damit sie besser im Esszimmer auf die Eckbank kommt,
    die ich nun mit ihren Kuscheltieren dekoriert habe:

    Katzentreppe mit Plüschtieren.JPG


    und so sieht dann das Gesamtbild aus in dem kleinen Flur vor meinem Schlafzimmer
    wo es rechts gesehen auch in mein Büro geht
    ich also sehr oft am Tag an ihnen vorbei laufen und sie "streicheln" und die Urnen küssen kann.

    Gesamtansicht von Urnentisch und Spielsachen.JPG

    an Schlaf ist momentan wieder nicht zu denken,
    denn die Erinnerungen an sie halten mich wach.

    Ich schaue mir nun viele Bilder von ihnen an und hoffe, dass mir dabei die Augen zufallen
    und ich meine Schätzchen im Traumland lebendig wiedersehe.

    Gismo und Robi wurden im Garten begraben.

    R.I.P. meine vier Lieblinge, - I -

    [​IMG] jeden einzelnen von Euch

    ihr habt für immer einen Platz in meinem Herzen
    und Danke dass ihr mein Leben so erfüllt und bereichert habt.
     
  5. Katzenmamma

    Katzenmamma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    744
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Pforzheim
    Da mein Gismo ja mit Tiggy und Sissi 5 1/2 Jahre zusammengelebt hat
    und der Zwillingsbruder von Tiggy ist,
    darf er natürlich bildlich auf dem Urnentisch nicht fehlen!

    Darum habe ich ihn zu seinen "Damen" gestellt und den Tisch heute morgen noch mal fotografiert:

    Urnentisch mit Gismo.JPG



    Und das war die letzte Botschaft von meiner über alles geliebten Tiggy
    an mich:

    "Ganz weit draußen am Ende des Regenbogens
    werde ich auf Euch warten,
    werde sitzen bleiben und innehalten,
    damit ihr nicht seht und nicht zu früh erfahrt,
    mit welcher Sehnsucht ich Euch erwartet habe."


    bevor sie kremiert wurde, am 28.08.

    das war letzten Freitag, wo ich nicht ins Geschäft wollte und darum auch zu Hause geblieben bin.
    War es Intuition? Ich glaube schon, denn wir waren sehr miteinander verbunden.

    In ihrer Urne ist auch eine Nummer an ihre Überreste,
    ist ein Knochengranulat, festgetackert
    und die letzten zwei Zahlen sind: 48,
    48 ist mein Geburtsjahr,
    auch wieder so ein Zeichen, wie nahe sie mir war.

    Sie wurde auf meinen Wunsch hin, davor aufgebahrt und fotografiert:

    Aufbahrungsbild mit Engel.JPG

    R.I.P. mein Liebling, Du bist unvergessen und für immer in meinem [​IMG] en
     
  6. pudelhanne

    pudelhanne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Februar 2015
    Beiträge:
    161
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Darmstadt
    Werbung:
    [​IMG]

    bärbel nun hast du sie alle zusammen,und kannst immer blumen dazu stellen und dich auch mit den drei reden ,wenn es dir danach ist.
     
  7. sandra57

    sandra57 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 August 2009
    Beiträge:
    171
    Mein aufrichtiges herzliches Beileid zu diesem Verlust. Jetzt ist es aber doch schnell gegangen bei Tiggy mit der Krankheit. Ich finde den Blick, die Augen von Tiggy wunderschön und ins Herz blickend. So eine liebe schöne Katze. Sie will dich bestimmt trösten von der anderen Seite und im Herzen ist sie bei dir. Ich muss jetzt so sehr weinen über diesen Bericht. Auch ich vermisse meine Celly jeden Tag und verstehe dich sehr gut. 2 Jahre hatten wir keine Katze, aber es war zu still und einsam und wir haben dann den Kater Bärli geholt. Ohne Katze geht es nicht. Viel Kraft und Stärke um den Abschied zu verkraften. Alles Liebe von mir und Bärli
     
  8. minimaus

    minimaus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 März 2013
    Beiträge:
    714
    Geschlecht:
    weiblich
    [​IMG]
     
  9. Katzenmamma

    Katzenmamma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    744
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Pforzheim
    Ja, liebe Gabi, ich bin traurig, sehr sogar,
    es ist so still hier, kann nur noch die Urnen streicheln und küssen und immer Kerzchen brennen lassen und somit ihnen auf dem Weg leuchten, den sie im RBL gehen.

    Keine Samtpfote mehr zu haben, das schmerzt sehr, die Verluste sind groß,
    die Sehnsucht nach ihnen noch größer und die Einsamkeit tut weh.
     
    FirstDay, minimaus und Katzenfan08 gefällt das.
  10. sandra57

    sandra57 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 August 2009
    Beiträge:
    171
    Es ist wirklich schrecklich einsam ohne unsere Lieblinge. Es gibt eigentlich keine Trostworte ich weiß nicht mehr was ich noch schreiben soll. Wenn man es gewöhnt war überhaupt dass immer welche Katzenlieblinge da waren. Ich hatte mir damals in meiner Trauerzeit eine andere Aufgabe gesucht und ging eine liebe Wildkatze füttern, die sehr lieb war und mich tröstete. Aber Zuhause war es für uns zu einsam. Heute würde ich nicht mehr 2 Jahre warten auf eine neue Katze. Ich glaube diese Trauerzeit war zu lange und ist sicherlich bei Jedem verschieden. Ich würde heute ziemlich bald eine Katze oder Katzen aufnehmen, die ihr Zuhause wegen Krankheit des Besitzers oder Umzug verlieren. Dies würde mich trösten glaube ich. Viel Kraft in dieser schweren Zeit.
     
    FirstDay, minimaus, Katzenmamma und 2 anderen gefällt das.
  11. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.589
    Ort:
    Hessen
    Ich denke auch, jeder geht mit der Trauer anders um. Als ich damals meinen Mietscho gehen lassen musste, war meine Trauer und mein Kummer so groß, dass ich dachte, ich will nie wieder ein Tier und das alles nochmals zu durchleben. Aber wie Ihr schreibt, es war einsam wenn man von der Arbeit kam. Habe es aber dennoch nicht über das Herz gebracht, mir gleich wieder eine Mietze anzuschaffen. So zogen zuerst mal zwei Rennmäuse ein. War dann gleich wieder etwas anderes, aber noch nicht das, was ich wirklich brauchte, obwohl man mit diesen auch gut schmusen konnte. Nach 3 Monaten ging es dann gar nicht mehr und ich habe mir Polly aus dem Tierheim geholt und dann folgen Celly und Krümel. So viel zu dem Thema, nie wieder ein Tier.
     
  12. Katzenmamma

    Katzenmamma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    744
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Pforzheim
    Als mein erster Kater mit 8 Jahren vor unserer Haustüre überfahren und dann weil wir nicht zu Hause waren, von einem Polizisten erschossen wurde, wollte ich auf Grund des Verlustschmerzes auch nie mehr ein Tier, wollte nie mehr so leiden und soviele Tränen weinen und in ein Trauma fallen, weil es von jetzt auf nachher nicht mehr da ist.

    Dann hat mich einen Monat Später eine Freundin an die Hand genommen und in ein Haus am Ortsende gefahren, wo sie mit mir in den dortigen Keller ging und ich über 30 Katzen sah, die da lebten.
    Tiggy und Gismo lagen ganz oben in einem Obstkistchen auf der Heizungsleitung und waren gerade mal 3 Wochen alt.
    Es gab viele Babys und Katzen dort, die alle in dem Keller gelebt haben,
    auch sah ich da später meine Sissi, als junges schmales rotes Kätzchen und habe mich auch in sie verliebt.

    Aber sofort habe ich das Obstkistchen nach Hause gefahren, es stank bis zum Himmel und habe es meinem Mann gezeigt,
    wollte ja eigentlich nur die bunte, also Tiggy,
    aber mein Gatte meinte, "kannst doch ihr Brüderchen" nicht da drin allein zurücklassen.
    Also nahm ich die Mutterkatze und die zwei Babys mit nach Hause und 8 Tage später holte ich Sissi, die mich beim gehen so flehentlich angeschaut hat, als wolle sie mir sagen: "bitte nimm mich doch auch mit" und ja, sie bekam auch bei mir ein wunderschönes und liebevolles zu Hause.

    Soviel zu dem Thema: Nie mehr ein Tier zu nehmen.

    Aber bei meinen "Dreien" damals war ich 11 Jahre jünger................................
    und bei Robi sogar 19 Jahre........................

    die Mutter von Tiggy und Gismo mußte ich wieder zurückbringen,
    denn das war eine Halbwilde, habe sie im Hobbyraum gehalten, damit sie ihre Babys
    aufziehen konnte, bis sie alleine gefressen haben.

    Tiggy mit Babys.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 September 2015
    FirstDay, minimaus, pudelhanne und 2 anderen gefällt das.
  13. Katzenmamma

    Katzenmamma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juli 2014
    Beiträge:
    744
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Pforzheim
    Und das war mein erster Kater Robi

    Robi.jpg

    und so klein war meine "Lady in red" Sissi,
    als ich sie nach Hause holte

    Sissi.jpg

    hatte damals noch keine Digicam, also habe ich die Papierbilder abfotografiert und das mit mäßigem Erfolg,
    aber was zählt ist die Erinnerung............................
    egal wie scharf oder unscharf
     
  14. Katzenfan08

    Katzenfan08 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2007
    Beiträge:
    20.589
    Ort:
    Hessen
    Das stimmt, in der Erinnerung sind sie total lebendig.
    Habe von meinem Mietscho auch kein einziges digitales Foto, denn damals war das noch nicht mit solchen Kameras. Auch alles nur auf Papier.
     
  15. DivaKitti62

    DivaKitti62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juli 2006
    Beiträge:
    4.418
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Stuttgart
    oh Gott tut mit das leid! Ich habe es erst jetzt gelesen was passiert ist und jetzt schlucke ich ganz schwer!Leider müssen wir durch diese Zeit immer wieder durch mit unseren geliebten Tieren
     
    FirstDay, Katzenmamma, minimaus und 2 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden